naapuri - deine wohlfühlwohnraumplattform geht im Herbst 2013 online

Newsletter #7
Deutschland, den 25. August 2013

Hallo,

uns erreichen immer mehr Anfragen von Personen, die neuen Wohnraum suchen, ob wir bereits geeignete Immobilien im Angebot haben. Im ersten Moment sind wir geneigt, zu antworten, dass wir noch nicht soweit sind. Aber genau genommen stimmt das nicht. Denn wir starten mit einem anderen Verständnis, der dann im zweiten Schritt ein umfassendes Angebot als Folge davon mit sich bringen wird: Wir sorgen dafür, dass diejenigen, die eine Wohnung suchen, schnell von Anbietern gefunden oder durch Freunde auf entsprechenden Wohnraum aufmerksam gemacht werden. Auf diese Weise sind wir selbst fündig geworden, denn es ist der typische Schritt, wenn man neuen Wohnraum sucht: Man fragt seine Freunde und Bekannten. So werden wir der Gentrifizierung gezielt entgegen wirken.

Dass wir dennoch gleich eine Immobilie im Angebot haben, freut uns natürlich. Einzelne Angebote und Gesuche findest Du ab jetzt unten in diesem Newsletter und später auch online. Bitte leite sie weiter, damit diese Personen schnell etwas finden.

Männer verstehen dank Glamour

Wir sind natürlich ständig damit beschäftigt, für Euch nach interessanten naapuri-Themen im Web zu suchen. Letzten Freitag sind wir über den Test Einrichtung: Männer und ihre Wohnungen im Onlineangebot von Glamour gestolpert, den wir Dir nicht vorenthalten wollen. Glamour richtet sich an junge, aufgeschlossene Frauen zwischen 20 und 39 Jahren. Bei diesem Test geht es um das erste Betreten der Wohnung eines Mannes. Was sagt die Einrichtung, die Ordnung und der Inhalt des Kühlschranks über ihn aus?! Am Ende wartet die Auflösung, was der Mann für ein Typ ist.

Dieser Test ist natürlich interessant. Denn das nächste Semester startet in Kürze, die Urlaubszeit geht zu Ende und es ist immer noch Sommerzeit: Für diejenigen, die ihr Studium aufnehmen oder die den Studienort wechseln, beginnt spätestens jetzt die Phase, sich eine Wohnung oder ein WG-Zimmer zu suchen. Gemeinsame Urlaubsreisen sind eine Bewährungsprobe für jede Beziehung, die schon einige danach als zu Ende erklärt haben. Und die Sommerzeit weckt bei vielen das Bedürfnis, sich auf eine neue Partnerschaft einzulassen und sich ein Nest zu suchen. Der Test ist also eine Hilfe, den ersten Eindruck zu vertiefen, wenn Du als Nachmieter, Untermieter, Mitbewohner oder einfach als Gast eine Männerwohnung betrittst - wenn er denn hält, was er verspricht. Wir jedenfalls waren so neugierig, was für ein Spiegelbild uns hier entgegengehalten wird, dass wir ihn gleich ausprobiert haben. Und auch wenn die Auswahlmöglichkeiten eher dem Klischee-Junggesellen entsprechen und Männer jenseits der 27, die noch zu Hause wohnen, nicht mitberücksichtigt wurden, so waren wir mit unseren Ergebnissen dann doch zufrieden.

Fehlende Marktkenntnis ist ein Mietentreiber

Spiegel online weist im Artikel Studenten auf Wohnungssuche auf das Problem hin, dass der Semesterstart mit Schuld daran sein kann, dass die Mieten steigen. In den Medien ist überall von teureren bis überteuerten Mieten und Immobilienhaien zu lesen, so dass Studenten nur schwer ein Gefühl dafür entwickeln können, wie hoch eine faire Miete für ein Objekt ist. Das führt dazu, dass sie eher dazu bereit sind, mehr zu zahlen als eigentlich üblich wäre. Zudem sind WGs für Vermieter interessant, denn durch sie wird in der Regel ein höherer Mietpreis für ein Objekt erzielt, als wenn diese an eine einzige Mietpartei vermietet wird. Ein weiterer Aspekt, der hier hineinspielt, ist natürlich auch der in einigen Städten hart umkämpfte Wohnungsmarkt, der zu weiteren Kompromissen bei den Suchenden führt.

Diese Entwicklung zeigt, wie wichtig es ist, dass Städte angemessenen Wohnraum zur Verfügung stellt. Dass Berlin nun in weiteren Gebieten Luxussanierungen verbietet, ist eine hoffnungsvolle Entwicklung in die richtige Richtung.

Beste Grüße,
Jan Wegener
Gründer + Initiator

Inserate

Gesuche

Miete

Günstige, aber schöne 3,5- bis 4-Zimmer-Wohnung in Hamburg-Winterhude und Barmbek für vierköpfige Familie gesucht. Denkbar ist auch eine 3-Zimmer-Wohnung mit großem Wohnzimmer. Die Miete darf warm gerne zwischen 900 und 1.200 Euro liegen.

Kauf

Diese Suche hatten wir bereits im letzten Newsletter. Gesucht wird eine Eigentumswohnung mit mindestens 2 Zimmern am liebsten im Süden Hamburg (Fleestedt, gern auch in Hittfeld, Emmelndorf oder Woxdorf). Die Wohnung sollte 70 Quadratmeter groß sein, bevorzugt im Dachgeschoss liegen, über einen Balkon verfügen und das Haus ab Baujahr 1990 sein. Der Kaufpreis des Objekts kann zwischen 170.000 und 200.000 € liegen. Bitte weiterleiten.

Angebot

Dieses Angebot ist immer noch zu haben. Wir bemühen uns gerade um einen Grundriss der Wohnung, um Euch weitere Informationen zu bieten, und werden ihn nachschicken, sobald wir ihn haben: 74-qm-Altbau-Wohnung in Hamburg, wahlweise möbliert für (zunächst) bis zu zwei Jahre zur Untermiete zu vergeben. Die Wohnung besitzt ein Wannenbad, einen Balkon, Holzfußböden sowie 3 m hohe Decken und bietet eine ruhige Lage zum Hof. Das Objekt befindet sich bei der U-Bahn-Haltestelle Schlump und damit in unmittelbarer Nähe der Uni und des Schanzenviertels. Die Miete beträgt warm 1.080 Euro inkl. Wasser, Fernwärme, Strom und GEZ.

Film ab!

Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen zu unserem Trailer. Wir hatten selbst viel Spaß dabei. Hier findest Du ihn.

Unterstütz uns auch im Social Web:

Facebook
Twitter
Youtube
Pinterest
Instagram

Und nun?

Weiter zum Newsroom oder zurück zur Newsletterübersicht?

Naapuri GmbH, Susannenstr. 21a, 20357 Hamburg, Tel. +49 (0)40 38 67 64 24<br>HRB: 126299, Amtsgericht: Hamburg, 
Geschäftsführer: Jan Wegener